Das neue Kita-Gesetz ist ein Armutszeugnis

Juli 14, 2021

Frühkindliche Bildung ist ein hohes Gut.

Durch die Novelle des niedersächsischen Kitagesetzes ist nicht nur die Beitragsfreiheit in Gefahr, sondern auch die lange versprochene dritte Fachkraft in den Tagesgruppen bleibt aus – bei gleichzeitiger Verdichtung der Bürokratie. Wir fordern eine Qualitätssteigerung durch die verbindliche Einführung einer dritten Kraft in den Kindertagesstätten im Einflussbereich der Samtgemeinde und ein Ende der unentgeltlichen Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern.